Continental Foods startet seinen neuen Internetauftritt

Puurs (Belgien), Juli 2014 – Continental Foods, die ehemals europäische Sparte der Campbell Soup Company präsentiert ihren neuen Unternehmensauftritt im Internet. Der Start finalisiert die komplette Veränderung des Unternehmensbildes nach der Übernahme durch CVC Capital Partners. Continental Foods ist der neue Name des europäischen Unternehmens mit neuem Logo und neuem Slogan.

Der neue Unternehmensname und der Slogan “Where local brands thrive“ – unterstreicht den Fokus von Continental Foods auf lokale europäische Marken. Das Produktportfolio beinhaltet Traditionsmarken, die seit über 100 Jahren Bestandteil der Markenlandschaft in ihren Ländern sind. Das neue Logo bildet zum einen eine dampfende Schüssel mit einer frisch zubereiteten Mahlzeit und zum anderen ein fröhliches Lächeln ab. Dies betont die langjährige Erfahrung von Continental Foods in der Herstellung von Lebensmitteln und die enge Verbindung zu den lokalen Konsumenten.

Am 28.Oktober 2013 hat CVC Capital Partners, eine führende Private Equity Firma, die europäische Firma gekauft und Xavier Belison zum CEO ernannt. Herr Belison bringt über 25 Jahre Erfahrung im europäischen FMCG Umfeld mit. Bis Oktober 2013 war er Präsident des Management Board der Grupa Żywiec (Heineken Group). Davor war er als Managing Director für Heineken Central Europe tätig.

Die neue europäische Website kann unter www.continentalfoods.eu und www.continentalfoods.net erreicht werden. Lokale Versionen existieren in jedem Land, in dem Continental Foods eine Präsenz hat. Andere Kommunikationsmittel wurden in den letzten Monaten schrittweise angepasst. Produktverpackungen, die noch den alten Firmennamen haben, werden bis Ende des Jahres nach und nach vom Markt verschwinden.

Über Continental Foods

Continental Foods ist ein führendes europäisches Lebensmittelunternehmen, derzeit tätig in Belgien, Frankreich, Deutschland, Schweden und Finnland. Basierend auf der Erfahrung der Forschungsabteilungen in Europa, schafft Continental Foods ein Geschäft, wo lokale Marken wachsen können. Das Produktportfolio der lokalen Marken umfasst Suppen, Eintöpfe, Bouillons, Soßen und Desserts, mit so bekannten Produktnamen wie Devos Lemmens, Royco, Liebig, Erasco und Touch of Taste. Viele der Marken sind in ihren Ländern seit mehr als 100 Jahren etabliert. Im Geschäftsjahr 2012 hat die Firma einen Umsatz von ca. 400 Millionen Euro generiert. Das Headquarter befindet sich in Puurs, Belgien.