Erfolgreiches erstes Geschäftsjahr

für Erasco und Heisse Tasse unter Continental Foods Germany

Mit April 2015 haben wir unser erstes Fiskalgeschäftsjahr als Continental Foods Germany erfolgreich abgeschlossen und sind mit der Sanierung des Unternehmens und als Impulsgeber für unsere Kategorien voll auf Fahrplan.

Die Zielsetzung für dieses erste Jahr der Veränderungen war ganz klar:

Auf Absatzseite den Markt für Nasssuppen und –eintöpfe stabilisieren und unsere Marktanteile ausbauen und auf Produktionsseite mit dem Abbau des Investitionsstaus im Bereich Qualität, Sicherheit und Effizienz beginnen.

Um dies zu erreichen, waren einerseits schmerzhafte Einschnitte auf Kostenseite nötig, die schnell und entschieden durchgeführt wurden, um andererseits jeden Cent mit klarem Fokus auf Marktwachstum und Kernsegment zu investieren:

  • Fokus auf das Kernsortiment durch Reduktion der Verkaufsvarianten um ca. 20%

  • Fokus und Simplifizierung in der Beschaffung und im Rezepturwesen

  • Fokus am Point of Sale auf einfache Selektion, klare Markenpräsenz und Food Appeal

  • Fokus in der Marken-Unterstützung auf TV mit zwei erfolgreichen TV Spots mit 5 Monaten Präsenz in der Saison

Der Erfolg unserer Maßnahmen ist deutlich sichtbar:

War der Markt (LEH total) noch bis September 2014 mit -1,6% rückläufig, gelang es durch die Unterstützung ein Wertmarktwachstum von 3,5% zu erreichen und gleichzeitig den Marktanteil auf 29,9% zu erweitern und den Umsatz von Erasco um 3,1% zu steigern.

Dies ist nur ein erster Schritt in der Sanierung unseres Unternehmens; aber es ist uns gelungen, alle Ziele zu erreichen und alle Versprechen an den  Handel und die Belegschaft zu erfüllen.

Ein ehrliches Dankeschön an Sie!

Ich möchte hier im Namen von Continental Foods Germany ein ehrliches Dankeschön an die ganze Belegschaft, unsere Geschäftspartner und Handelspartner aussprechen - für das uns entgegengebrachte Verständnis und die uns zuteil gewordene Unterstützung in diesem Veränderungsprozess.

Der Erfolg gibt uns Schwung und Zuversicht, den begonnenen Weg mit Entschiedenheit weiter zu gehen. Denn ‚in der Dose steckt noch viel mehr drin ‘ – ein Wachstumsmarkt, der in die Trends und Verzehrgewohnheiten der heutigen Zeit passt und für Konsumenten, Handel und Continental Foods einen Mehrwert schafft und für die Belegschaft sichere Arbeitsplätze in einem dynamischen Unternehmen, das für die Zukunft gut aufgestellt ist.

Thomas Bittinger

Geschäftsführer