Wechsel zu nachhaltigem Wachstum

 

Continental Foods ist ein Unternehmen, das stolz ist auf seine Geschichte und seine Tradition. Aber unser Blick ist in die Zukunft gerichtet. Das bedeutet, dass wir mit allem was wir tun, auch einen positiven und sozialen Einfluss nehmen möchten.

Als ein paneuropäisches Lebensmittelunternehmen haben wir die Möglichkeit, einen Beitrag im Rahmen der Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erbringen. Diese zielen darauf ab, nachhaltiges Wirtschaftswachstum zu fördern, die Erde zu schützen und Wohlstand und bessere Ernährung für alle sicherzustellen.

Unsere Leistungen in diesem Rahmen sind auf vier Schlüsselbereiche fokussiert:

  • Unsere Verbraucher bleiben im Mittelpunkt:  Zufriedene und gesunde Verbraucher sind entscheidend auf unserem Weg zu nachhaltigem Erfolg. Daher ist zum Beispiel die Verbesserung der Nährwerte unserer Produkte duch Verringerung des Salz- oder Natriumglutamatanteils ein Bestandteil unserer Strategie.  
     
  • Verringerung unserer Umweltbelastung: Wir haben entschieden, Umweltbelastungen über unsere gesamten Geschäftsprozesse hinweg zu verringern. In Deutschland führen wir beispielsweise das Projekt „BHKW“ zur weiteren Verbesserung unserer Nutzung der Energieressourcen aus. Wir installieren ein Blockheizkraftwerk, welches in der Lage ist 24% unseres Energiebedarfs (kWh) auf unserem Werksgelände zu produzieren und gleichzeitig durch Wärmerückgewinnung weniger Wärme an die Umwelt abgibt als konventionelle Energieerzeugung. Wir setzen uns auch für den Schutz und eine positive Beeinflussung der natürlichen Ressourcen und das Wohlergehen der Tiere ein, indem wir uns auf nachhaltige Beschaffung und Landwirtschaft konzentrieren. Wir arbeiten unter anderem an einem Plan für den Ersatz für all unsere Zutaten, die ein potenzielles Knappheitsrisiko darstellen. Wir haben uns verpflichtet, diesen Plan bis spätestens 2022 fertigzustellen und umzusetzen. Bis 2022 werden wir unsere Produkte auch palmölfrei machen oder falls dies für bestimmte Rezepturen nicht möglich ist, auf nachhaltige Palmölquellen umstellen, um zum Erhalt und Schutz der Regenwälder unseres Planeten beizutragen. Beim Tierschutz sind wir uns bewusst, dass wir auf dem Markt für Rohstoffe tierischen Ursprings keine große Rolle spielen und unsere Bemühungen auf diesem Gebiet erfordern die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten. Unser Fokus lag bisher auf der Beschaffung von Eiern und Eizutaten, die wir im gesamten Produktportfolio von Continental Foods verwenden, unter anderem in den Saucen von Devos Lemmens. Unsere Bemühungen haben sich ausgezahlt und wir sind stolz bekannt zu geben, dass 100% der Eier und Eizutaten, die in all unseren Ländern and für alle unsere Marken verwendet werden, aus käfigfreier Haltung bezogen werden. 
     
  • Verantwortung gegenüber lokalen Gemeinschaften:  Als Unternehmen mit lokalen Ursprüngen in ganz Europa sind wir stolz darauf, ein verantwortungsbewusster Nachbar und ein engagiertes Mitglied der Gemeinschaften zu sein, in deren Mitte wir leben und arbeiten. Dies reicht von der Unterstützung lokaler Tafeln in Frankreich und Deutschland bis hin zur Förderung gesunder Ernährung über Kochwettbewerbe in finnischen Schulen und das Sponsern von Mitarbeitern, die an Sportveranstaltungen zu Wohltätigkeitszwecken teilnehmen. 
     
  • Investieren in unsere Mitarbeiter: Wir fördern mit Überzeugung die Gesundheit, das Engagement und das Selbstbewusstsein unserer Mitarbeiter. Schließlich ist ein Unternehmen nur so leistungsfähig wie seine Mitarbeiter. Deswegen investieren wir in Initiativen wie Continental Foods Fit, deren Ziel es ist, die Gesundheit unserer Mitarbeitern zu erhöhen, indem körperliche Bewegung, Gesundheit und Wohlbefinden gefördert werden. Auch beziehen wir in unsere Entscheidungen das Feedback unserer Mitarbeiter zu Arbeitsbedingungen und Arbeitspraxis ein. 

Bei Continental Foods ist es unsere Zielsetzung für die nächsten fünf Jahre, mit einem dynamischen Paket aus Programmen und Aktivitäten, signifikante Fortschritte in diesen vier Schlüsselbereichen zu erzielen. Und das ist erst der Anfang. Wenn wir immer und jederzeit nachhaltig denken und handeln, können wir mit Rücksichtnahme auf künftige Generationen auch heute wachsen.